Heki-Seminar I

16. - 17. März

Technik der Hekischule für Matoschützen (ab 4. Kyu)

  Themen sind u.a.  

1. •Ashibumi

2. •Bewegung von linker Hand und rechtem Ellenbogen im Raum

3. •Sehnenweg

Urakami in einem Interview nach Verleihung des 10. Dan, 1957:

"Beim Hikiwake muss so aufgezogen werden, dass die senkrechte Linie zwischen Bogen und Sehne jederzeit an derselben Stelle bleibt."

Die Themen werden als Vortrag und Übung dargeboten.

 

Heki-Seminar II

21. - 22. September

Technik der Hekischule für Matoschützen (ab 3. Kyu)

Das zweite Seminar baut auf den Begriff des „sich merkens“, aus dem Vers eines Lehrgedichtsauf, der da heißt: „Merke dir, wie man den Bogen aufspannt und verdreht“, wird mit Begriffen „fühlen/erfahren“ und „sich (etwas) bewusst werden“ gleich gesetzt.

Themen sind u.a.

Korrektes Hanare durch Nobiai

Krafteinsatz beim Hanare

Der richtiger Moment des Hanare

Geisteshaltung im Hanare (nach Inagaki sensei)

 

Grundlagen dieses Seminars sind die Vorträge unsere japanischen Hekilehrer seit den 70er Jahren.


Veranstalter: Landesverband Pfalz


Ausrichter: Kyudo Bad Dürkheim e.V.


Lehrer: Fritz Eicher/ 4. Dan


Ort: Sporthalle der Carl-Orff-Realschule, Kanalstraße 19, Bad Dürkheim




Zeit:

Samstag,14:00 – 18:00 Uhr 

Sonntag, 10:00 – 15:00 Uhr


Teilnahmebedingungen:

Gültiger Kyudopass
Kyudo-Ausrüstung gemäß DKyuB-Ordnungen

max: 21 Schützen


Kosten:

Lehrgang 20 €

Pausenverpflegung 15,- €


Unterkunft:

http://www.bad-duerkheim.com/unterkuenfte.html


Anmeldung:

Email: info@kyudo-bad-duerkheim.de